Bierventskalender Türchen 24: Oberndorfer Festbier „Stille Nacht“

By | 31. Dezember 2015

Moin!

Ja, ich weiß, viel zu spät. Weihnachten, Familie und Reisen. Da kam einiges dazwischen. Aber who cares, das letzte Bier des Adventskalenders habe ich garantiert am 24. getrunken, glaub mir oder nicht. Es stand auf dem Programm das Festbier „Stille Nacht“ von der Brauerei Schnaitl aus Österreich:

Oberndorf 1818 Stille Nacht Salzburger Festbier

Oberndorf 1818 Stille Nacht Salzburger Festbier

Sondersud, Festbier, 6,3% Alkohol. Ab dafür.

Der erste Eindruck:

Rot-Braun, mit leichter Trübung. Leuchtet wie ein Bernstein, nicht schlecht. Schaumkrone recht stabil. Im Geruch leicht überwiegt der Malz.

Geschmack:

Im Antrunk überwiegt wieder der Malz. Leichte Röstaromen kommen durch. Insgesamt eher süsslich, ohne zu pappig zu werden. Vollmundig aber nicht zu „schwer“. Im Abgang kommt dann der Hopfen noch ein bisschen durch. Insgesamt ganz lecker, ohne zu komplex zu sein.

Fazit:

Leckeres Bier, kann man nicht anders sagen. Gelungener Brückenschlag zwischen (röst)malziger Süße und Hopfenbittere. Allerdings auch nicht sehr komplex, aber insgesamt ein rundes Bier, dass bestimmt gut zu weihnachtlichen Fressgelagen passt. Von mir 3.5 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.