iPad 2 vs Nexus – Nutzungsverhalten

By | 10. Juni 2013

Ich hab ja seit dem Lauchtag das iPad 2, obwohl ich eigentlich Android bevorzuge. Als Telefon kann ich mir auch nicht vorstellen, ein iPhone zu benutzen, aber im Tablet-Bereich gab es einfach lange keine Alternative zum iPad.

Das Nexus 7 finde ich persönlich vom Formfaktor super, aber es hat sich in den letzten Monaten gezeigt, dass im  Nutzungsverhalten der Griff zum iPad immer noch dominiert. Und das aus einem einzigen Grund: Akkulaufzeit!

Das iPad liegt halt einfach über eine Woche bei täglicher Benutzung auf dem Couchtisch und ist nicht tot zu kriegen, während das Nexus mit  Stock ROM gerne auch  mal über Nacht 20% Akku verloren hat. Das iPad konnte man auch mit 10% Akku noch eine Nacht ohne  Saft liegen lassen und es war immer noch funktionsfähig. Unvorstellbar mit dem Nexus. Auch mit abendlichen 15% Restladung standen die Chancen gar nicht so schlecht, dass es am nächsten Morgen voll entladen und somit tot war.

Natürlich ist der Akku allein durch den Formfaktor kleiner und kann somit weniger leisten. Trotzdem war grade der hohe, unerklärliche Verlust im Standby ein Punkt, der mir den Spaß am Nexus etwas getrübt hat.

Vielleicht hat sich da jetzt aber etwas getan. Ich hab letzte Woche aus dem Frust heraus, das Modaco Custom ROM mit Franco Kernel für mein Nexus 7 3G über das Stock ROM geflasht. War denkbar einfach und ging sogar ohne Wipe der Userdaten.

Und siehe da, der Akku Drain war spürbar weniger. Wahrscheinlich hat irgendetwas das Nexus davon abgehalten, in „richtigen“ Tiefschlaf zu wechseln, sodass kontinuierlich Energie verbraucht wurde.

In den letzten 5 Tagen mit recht wenig Nutzung, hatte das Nexus noch immer über 50% Akku. Nicht mit dem iPad vergleichbar, aber toller Wert, wenn ich die vorherigen Werte so angucke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.